Handbuch
<<<< Inhalt >>>>

9. Nationalteam (Stand: 20.12.2014)

Das Nationaltem ist für jeden Spieler das Ziel.
Es gilt für die Teammanager gute Spieler auszubilden, die in der Nationalelf dann zusätzlich Erfahrung sammeln können.
Der Nationaltrainer hat einen verantwortungsvollen Posten!

Es gibt insgesamt 3 unterschiedliche Nationalmannschaften pro Land
· U19-Nationalmannschaft
· U21-Nationalmannschaft
· A-Nationalmannschaft

Die Wahl zum Nationaltrainer findet immer nach den großen Kontinental- bzw. Weltmeisterschaften statt.
So lange noch kein neuer Trainer ermittelt wurde, führt der alte Trainer die Tätigkeiten weiter,
sofern er nicht selbst zurückgetreten ist.
Der Trainer für die A-Nationalmannschaft stammt grundsätzlich aus Liga 1 oder Liga 2.
Die U19 und U21 kann durch einen Trainer aus Liga 1, 2 oder 3 betreut werden.
Bei der Wahl hat man eine Erst- und eine Zweitstimme. Man kann beide Stimmen für ein und das selbe Team abgeben,
jedoch auch für unterschiedliche Teams, deren Trainer für dich in Frage kommen, auswählen.
Einfach die Teamnamen markieren abschicken und somit wählen. Du erkennst an einem "*" beim Teamnamen, welches Team du gewählt hast.

Sobald eine Neuwahl möglich ist, wird diese im Büro angezeigt. Nimm die Wahl ernst und überlege, wer die beste Lösung ist, denn es gibt zahlreiche Vor- und Nachteile für die Spiele und niemand will einen Trainer, der sich darum nicht kümmert und evtl. sogar seine eigenen Spieler speziell fördert!
Solltest du mit einem Trainer und seinen Leistungen unzufrieden sein, kannst du ein Misstrauensvotum starten,
das, wenn andere Trainer zustimmen, zur Absetzung des Nationaltrainers führt.


Die Nationalspieler erhalten für die Spiele Erfahrung und Spielpraxis.
Allerdings können sich die Spieler verletzen und erhalten Frischeverluste.
Wieviel Erfahrung ein Spiel in der Nationalmannschaft bringt, kann unter 3.1.4 - Erfahrung (Erf) eingesehen werden.

Der Frischeverlust beträgt 2 bis 3 Punkte pro Halbzeit, da die Einsatzstufe im Nationalteam immer Normal ist.
Vereinslose Spieler haben nach dem Spiel den gleichen Frischewert wie vor dem Spiel, Spieler mit Verein unterliegen dem "normalen Verschleis" und können sich erst wieder im Vereintraining verbessern.

Sollte sich ein Spieler verletzen, so erhält der Verein von dem Verband das Gehalt, je nach Verletzungsrestdauer bei Trainingsbeginn, anteilig bezahlt.
1-2 Wochen, 0% vom Verband
3 Wochen, 50% vom Verband
4 Wochen, 55% vom Verband
5 Wochen, 60% vom Verband
6 Wochen, 65% vom Verband
7 Wochen, 70% vom Verband
8 Wochen, 75% vom Verband
9 Wochen, 80% vom Verband
10 Wochen, 85% vom Verband
11 Wochen, 90% vom Verband
>11 Wochen, 100% vom Verband

Im Büro kannst du die Partien und Ergebnisse der 3 Nationalteams an Landerspieltagen mitverfolgen.
Sollte die Stärke ROT hinterlegt sein, so bedeutet das nur, dass der aktuelle Trainer bei mindestens zwei
aufeinanderfolgenden Events des Nationalteams nicht aktiv war. Nach dem dritten Mal wird er gefeuert.